Mögliche Lösung:

Wettbewerbsverzerrungen durch UK-seitige Subventionen unterliegen WTO-Recht bzw. EU VO 2016/1037 (Ausgleichszoll bei subventioniertem Export in EU).